weissercappuccino

Zusatzseiten

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Eigentlich bin ich das ja hier nicht - politisch. Angesichts der Tatsache jedoch, dass ich gerade in Froonkraisch bin, würd ich doch gerne mal ab und zu meinen Senf abgeben zu dem, was so um mich rum passiert.
Dies werde ich jetzt hier tun. Brauchts ja nicht zu lesen...

Zum Thema Frankreich...
...hab ich jetzt zwar nichts zu sagen, dafür aber zum Thema Lateinamerika - passend zu meinem Bad in der Latinowelt.
Evo Morales hat die Öl- und Gasfelder verstaatlicht. 180 Tage haben die Unternehmen (meist amerikanisch, außerdem brasilianisch) Zeit, das Feld zu räumen.
Als rabiat könnte man das bezeichnen, gleichzeitig aber auch als großartig. Seit Jahrhunderten profitieren alle nur nicht Südamerika selbst von seinen Bodenschätzen. So gibt es selbst in Chile, dem Vorzeigeland des Kontinents, nur eine kleine Oberschicht, die wirklich an dem Reichtum teilhat. Die Schere in der Gesellschaft klafft immer weiter auseinander. Damit die interkontinentale Schere sich nicht auch weiter öffnet, hat Morales nun ganz im Chavez-Sinne seine Wahlversprechen eingelöst. Der Anfang einer Revolution auf dem ganzen Kontinent...?